Reizvolles Nova Scotia

Fast wär’s passiert, dass ich ähnlich grimmig dreinschaue, wie diese Halloween-Torte. Bei aller Liebe, aber manchmal treibt mich mein Süßer zu sehr vor sich her und heute war so ein Tag. Aber: alles ist wieder gut!

Wir haben heute im Städchen Saint John noch ausreichend Proviant im SOBEYS Supermarkt gebunkert. Jetzt haben wir auch von dieser Supermarktkette eine Kundenkarte, wie wir sie in den USA auch bei SAFEWAY nutzen. Ihr wisst schon: sparen, wo’s nicht weh tut ;-)) Die Fähre MV FUNDY ROSE hat uns nach NOVA SCOTIA gebracht, wo wir einen ersten Stop für 2 Übernachtungen im MERSEY RIVER LODGE & NATURE RETREAT vorgesehen haben. Hier gibt es „Natur pur“ (wie Miriam Weichselbraun immer so schön in der Werbung flötet) und sonst sehr wenig. Internet nur am Eingang des Naturzentrums, im Zimmer einen Kühlschrank (brauchen wir für die gebunkerten Lebensmittel für’s Frühstück), eine Mikrowelle (brauchen wir NICHT). Wir werden morgen 20 km zu E-J’s Grill fahren.

So, jetzt habt ihr die ersten Eindrücke auf den Fotos oben bekommen. So stellt man sich Kanada doch vor?

Wir sind jedenfalls wieder entspannt, wie schon lange nicht mehr. Zwar ist der Stress der letzten beiden Wochen vor der Abreise in den ersten zwei Tagen bereits abgeperlt und einer tiefen, inneren Ruhe gewichen, ABER hier in dieser traumhaften Naturlandschaft bekommt die Ruhe gleich nochmal eine andere Dimension und Qualität. Und vielleicht ist es gar nicht so übel, dass wir in unserem Zimmer kein Netz haben !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert