Ottawa, die Hauptstadt

Es war eine strategisch kluge Entscheidung von Queen Victoria, OTTAWA zur Hauptstadt zu machen, auch wenn es damals nicht unbedingt verstanden wurde. Für Touristen (oder Reisende, wir wir es sind) ist OTTAWA praktisch zu besichtigen, da alle abgebildeten Gebäude eng beieinander liegen und sich im Regierungsbezirk befinden. Uns hat heute eine Schlechtwetterfront erwischt, aber unseren Wetterpelarinen ist es zu verdanken, dass wir trotzdem einen schönen Besichtigungstag erleben konnten. NOTRE DAME war aufgrund von zwei Hochzeiten für Besucher gesperrt. Schade, aber sich deswegen als dritte Hochzeit anzumelden, war es uns dann doch nicht wert.

Parlament am PARLIAMENTS HILL.

Centennial Flame: symbolische Flamme; wurde am Silvesterabend 1966 durch den damaligen Premierminister Lester Pearson anlässlich der Eröffnung der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Kanadischen Konföderation entzünet.

Krieger-Denkmal erinnert an den Krieg von 1812 – Britsch-Amerikanischer Krieg

Nett spazieren gehen und den Blick auf die umliegenden historischen Gebäude zu genießen ist im MAJOR’S HILL PARK ein Muss!

Blick vom Major’s Hill auf den OTTAWA FLUSS.

LANGEVIN BLOCK: beherbergt das Büro des feschen Premierministers und die Büroräume des (hoffentlich auch so attraktiven) kanadischen Kronrates. Wir finden die Kanadier grundsätzlich fesch.

Skulptur von Louise Bourgeois vor der NATIONAL GALLERY OF OTTAWA. In der Hauptstadt sind die meisten Gallerien und Museen des Landes zu finden. Warum wir nicht zu den eifrigen Besuchern zählen? Wir haben in Wien die schönsten, interessantesten und tollsten Museen, wie z.B. ALBERTINA, BELVEDERE, KUNSTHISTORISCHES MUSEUM … Dort sind wir regelmäßig zu Gast, im Ausland genießen wir Land & Leute ;-))

BEAVERTAILS aufzusuchen und das berühmte SCHMALZGEBÄCK zu probieren, war natürlich ein Fixpunkt des heutigen Programmes und dem Besuch des BYWARD MARKET’s . Am Weg dorthin fand ich ein interessantes POLNISCHES Deli (Food, Puppen, Häferln, Krimskrams ) @WEDELONLINE.CA und nette Gesprächspartner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert